Entwicklung Ökologie

Reise nach Sumatra

Einer der Partner des internationalen Coffee-Projektes ist die Initiative YEL in Sumatra/Indonesien. Die Stiftung für nachhaltige Ökosysteme kümmert sich um Umweltthemen und will Bevölkerung und Tierwelt in bedrohten Naturschutzgebieten einen geschützten Lebensraum bieten. 10 Tage hat eine Vertretung der europäischen Partner das Yel-Projekt besucht und seine Aktivitäten kennen gelernt.
Zum Artikel:
Erstellt: 
28.08.2017 / 15 Uhr
Text: 
Starkmacher, Fotos: Mathias Kaps

Um die Bevölkerung in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu fördern, schult die Initiative die Bauern der Umgebung, damit sie mit professionellem Know How und neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ihre Kaffeeproduktion qualitativ steigern und ökologisch nachhaltig arbeiten können. Die mitgereisten Experten aus Europa hielten Kurse und Schulungen in verschiedenen Disziplinen, unter anderem in organischer Düngung und nachhaltigen Anbaumethoden.

Auch für den Vertrieb arbeiten die Partner zusammen - der fertige Kaffee wird unter anderem in der Hamburger Speicherstadt verkauft und von dort in Cafés und Rösterreien in ganz Deutschland geliefert.

Mit dem Erlös aus dem Kaffeeverkauf werden bedrohte Populationen von Orang-Utans in Sumatra unterstützt. Der letzte Tag der Reise war dann einem Besuch in den Orang-Utan-Reservaten gewidmet, Selfies mit den "Verwandten" inklusive. :-)