Freiwilligeneinsatz El Salvador

Zacatecoluca ist eine der größten Städte in El Salvador und durch den Kontakt zu einem katholischen Priester und seiner Gemeinde können Jugendliche aus Europa hier einen Freiwilligendienst leisten, Land und Menschen kennenlernen, in eine andere Kultur eintauchen und einen kleinen Beitrag leisten bei der Entwicklung von ermutigenden Zukunftsperspektiven für die Menschen dort.
Zum Artikel:
Erstellt: 
28.02.2018 / 10 Uhr
Text: 
Starkmacher, Fotos: Giovanni Zambon

Plattform für interkulturelle Begegnung

Erstes Ziel dieses Projekt ist es, Begegnungen zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen zu ermöglichen. El Salvador ist ein armes und unter vielen Aspekten gebeuteltes Land. Nur sehr wenige Menschen haben die Chance, andere Kulturen außerhalb ihrer lokalen Umgebung kennenzulernen, Austausch mit Menschen anderer Nationen, Kulturen und Religionen zu erleben. Auch Bildung ist im Land eine große Herausforderung.

Padre Felipe, ein katholischer Priester, möchte vor allem den Kindern und Jugendlichen seiner Gemeinde einen Blick über den Tellerrand ermöglichen, alternative Bildungsmöglichkeiten schaffen. Dafür arbeitet er mit Partnern in Europa zusammen und lädt sie ein, die Menschen in seiner Gemeinde kennenzulernen, einander in den täglichen Arbeiten zu unterstützen, interkulturellen Austausch hautnah zu erleben.

Bildungs- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche

Während des Aufenthaltes in Zacatecoluca können je nach Talenten und Fähigkeiten der teilnehmenden Jugendlichen folgende Angebote entstehen:

- spielerischer Englischkurs für Anfänger

- Spiel- und Freizeitangebote für die Schulkinder

- Computerkurse

- einfache handwerkliche Hilfsarbeiten in der Gemeinde

Leben in einfachen Verhältnissen

Für die Jugendlichen aus Europa ist das einfache Leben mit den Menschen in El Salvador eine wohltuende Erfahrung und bietet Abstand zu einer konsumgeprägten Welt, in der jeder mehr als genug zum täglichen Leben hat.

Mehr Informationen

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer >>

Zur Ausschreibung mit allen praktischen Informationen gehts HIER >>